29.11.2011 – Dublin Castle und toller Kuchen

Einer meiner letzten freien Tage in Dublin sollte mich nun endlich ins Dublin Castle führen. Ich war zwar schon zweimal mit Touren dort und habe es mir von außen angesehen, aber noch nie von innen. Die Führung war sehr interessant und von innen sie das Schloss auch aus wie ein Schloss, von außen sieht es eher aus wie ein großes Herrenhaus. Es lohnt sich auf jeden Fall und am besten ist das Ende der Tour, wo man die Überreste des Originalschlosses sehen kann.

Danach war ich im Queen of Tarts einen lecken Kuchen essen. Ich weiß nicht ob ich es schon mal erwähnt habe, aber dieses Café ist einfach Spitze und man sollte es unbedingt mal gesehen haben. Danach habe ich ganz ganz viele Weihnachtsgeschenke gekauft, damit mein Gepäck noch schwerer wird als es eh schon ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s