14.11.2011 – Pandas und andere tolle Sachen in Wien

PANDAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS
Das musste ich erstmal loswerden.

Heute morgen nicht wie gewohnt im Bett in Dublin aufgewacht sondern in Wien. War schon leicht merkwürdig und man musste sich erstmal orientieren.Leider konnte ich aufgrund lauter Zimmernachbarinnen nicht so lange schlafen wie ich eigentlich wollte aber am Ende war das auch egal. Das Frühstück im Hostel war okay und es gab sogar Nutella ohen Ende.

Dann bin im zum Zoo gelaufen, auch wenn das Mädl an der Rezeption meinte das sei total weit weg und so. Am Ende war es gar nicht so weit weg. Der Tag war wieder ziemlich kalt aber wozu gibt es den Handschuhe und Mützen??

Am Zoo angekommen wurde dann erst einmal herausgefunden wo es denn die Pandas zu bestaunen gibt und wie sollte es anders sein waren sie ganz nah am Eingang und deshalb bin ich erstmal dort hin gestürmt. Und dort waren sie drei total süüße Pandas, leider mit dem Rücken zum Glas da viele Besucher mit Blitz fotografieren und die Pandas das nicht mögen. Trotzdem hat sich klein Caro total über die Pandas gefreut und wollte gar nicht mehr weg, aber nur für Pandas wäre das Geld ja schon fast Verschwendung gewesen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Wiener Zoo ist zwar nicht ganz so modern und schön gestaltet wie die Zoos in Dublin und Leipzig, aber wie ich das mitbekommen habe wir grade viel gewerkelt. Es gab viele tolle Tiere zu sehen und am Ende musste ich natürlich nochmal zurück zu den Pandas und diesmal gab es Futter und ich habe ein paar ganz tolle Fotos machen können. Leider musste ih dann auch schon gehen, da ich ja noch die Konzerttickets für Josi und mich abholen wollte. Dafür musste ich dann sehr weit laufen, aber das hat ja bekanntlich noch niemandem geschadet. Die Tickets konnte ich dann ohne Probleme abholen und dnan ging es wieder in Richtung Hostel. Dort angekommen war ich noch schnell im internet und habe auf Josis SMS gewartet, da wir uns ja im Wiender Westbahnhof treffen wollten. Leider bin ich dann ein bisschen zu spät los und so wurde das mit dme pünktlich ankommen eher nichts und dann wird der Bahnhof dort auch noch gebaut und ich wusste nicht wo ich rein sollte. Zum Glück hat mich ein Typ einfach durch die Baustelle gelassen und ich kam nicht alzu spät. Im Bahnhof warteten dann Josi, Anna, Basti und Thomas.

Nach einem sehr leckerem Abendbrot gab es dann das Battle Jungs mit der Straßenbahn VS. Mädls zu Fuß, wer schafft es schneller zur Ottakringer Brauerei. Am Ende sollten dann die Mädls gewinnen. Wir waren natürlich auch viel zu früh an der Brauerei also setzten wir uns in eine nahe gelegene Kneipe. Dort fiel uns dann auf, dass man in Österreich ja noch überall rauchen darf. Fand ich nicht so toll. Nachdem wir dort fast ne Stunde totgeschlagen haben sind wir dann wieder zum Eingang. Dort hing ein Schild „Einlass 20:00 Uhr“. Dachten wir uns warten wir halt noch 10 Minuten. Leider war 20 Minuten später immernoch kein Einlass und als der Einlass dann begann war es sehr merkwürdig. Es gab 2 Reihen, eine Reihe für Leute mit Tickets und eine Reihe für Menschen ohen Tickets. So kam es dnan das die gefühlten 10 Leute ohne Ticket total schnell drinn waren und alle mit Ticket ewig anstanden und es auch nicht weiter ging weil dort alle total verpeilt waren und man die zweite Kasse nicht für die Ticketleute aufmachen wollte.

Durch diesen total verspäteten Einlass haben die 5Bugs viel zu spät angefangen und durften deshalb auch nicht mehr so lange spielen, fanden wir schon ziemlich schade. Ich hätte sie gerne länger gesehen aber ich hoffe einfach mal auf nächstes Jahr. Danach kamen dann die Itchys auf die Bühne und haben gespielt. Leider verlor dann einer der Sänger mitten im Lied seine Stimme, war auch eher suboptimal und so wurde anscheinend auch das Konzert ein bisschen zusammengeschrumpft. Bis jetzt lief der Abend also alles andere als optimal und ich fragte mich wieso. In meinem Cosmopolitanhoroskop stand doch, dass ich ein Musikevent auf keinen Fall verpassen darf. Wer mir das nicht glaubt kann sich ja gerne die britische Dezemberausgabe kaufen, da steht das drin.

Nach den Itchys sind wir dann zum Merchstand damit sich Josi den neuen 5Bugszipper kaufen kann und ich wollte mir eigentlich auch ein Shirt kaufen. Leider wurde daraus nichts. Erst hat Josi ihr Zipperglück versucht. Leider waren nur Girliezipper da und passten nicht. Nachdme Josi total traurig war wollte ich mir ein HSirt kaufen, welches es nur als Männershirt gab und nicht ganz so toll aussah. Leider gab gab es vor Ort kein Girlieshirt, also wurde ein anderes anprobiert um zu wissen in welcher Größe wir es dann Online bestellen müssen, mittlerweile habe ich rausgefunden, dass es das Shirt überhauptnicht als Girlie gibt -.-, wenigstens habe ich zum Trost einen Button geschenkt bekommen.

Danach ging es wieder eine Etage weiter hoch wo dann auch schon 3 Feet Smaller anfingen zu spielen. Um 00:30 Uhr waren sie dann fertig und die Party konnte losgehen. Das Vienna´s Burning Festival, auf dem wir uns befinden, sollte nämlich eine Mischung aus Konzert und Party sein. Weil es in der Brauerei aber ziemlich kalt war konzentrierten sich so ziemlich alle Gäste im den oberen, ziemlich verqualmten, Räumen. Weil ich meine iPod vergessen hatte, keine Lust hatte alleine nachts ohne Musik durch Wien zu laufen und ich auch noch nicht wirklich müde war bliebt ich mit den anderen noch ziemlich lange in der Brauerei. Um 3:00 Uhr haben wir uns dann auch den Weg gemacht um etwas essbares zu finden. Das sollte sich nciht als alzu einfach herausstellen. Irgendwnan gegen 4 waren wir dann wieder am Westbahnhof und ich verabschiedete mich und ging zum Hostel. Auf halbem Weg fiel mir dann auf das Anna noch meine neue Pandamütze, die mir Josi nur Stunden vorher geschenkt hat,hatte. Also bin ich nochmal zurück um mir die Mütze zu holen. Man muss im Leben halt Prioritäten haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s