20.10.2011 – Auf den (brasilianischen) Geschmack gekommen

Heute ging es RICHTIG lecker essen und zwar zum Brasilianer. Weder Rike und ich haben vorher brasilianisch gegessen und deshalb wussten wir beide nicht was uns erwartet.

Der Laden wo wir waren heißt „Taste of Brazil“ und ein 3-Gänge-Menü hat gerade mal 15€ gekostet. Wir waren, glaube ich, auch die einzigen nicht Brasilianer dort aber das hat uns nicht gestört. Die Bedienung war nett und hat uns alles erklärt und und erzählt was so typisch ist für die brasilianische Küche. Das Essen war zwar nicht sofort überwältigend, das lag aber daran das man sich an den Geschmack erst einmal gewöhnen muss, da es dort doch andere Sachengibt als hier. Es war trotzdem total lecker und der Nachtisch war der HAMMER, sowas gutes habe ich noch nie gegessen. Rike und ich haben uns vorgenommen in der letzten Woche nochmal in die 3 besten Restaurants zu gehen und das hat gute Chancen nochmal besucht zu werden. Wenn ihr mal etwas neues probieren wollt, geht brasilianisch essen.

Danach mussten Rike und ich uns beeilen weil wir noch in Theater wollten. Das Stück hieß „16 Possible Glimpses“ und wir beide dachten das es ein eher modernes Stück ist und dann war es aber total anders wie wir gedacht haben. Schön war es aber trotzdem und wir haben sogar alles verstanden, das ist ja bei iren nicht immer so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s