01.10.2011 – Wir retten Jameson und Guinness

Heute also der erste und wahrscheinlich auch einzige freie Samstag in Dublin und dann ist auch noch Besuch da, kann ein Tag schöner sein??

Ja kann er, wenn der Regen wenigstens für ein paar Minuten aufgehört hätte über uns zu schütten. Das konnte uns jedoch nicht abhalten die Stadt unsicher zu machen. Eigentlich war heute eine Stadtführung geplant die aber aufgrund der Wetterverhältnisse ins Wasser fiel, also hieß es umplanen. In die Stadt ging es trotzdem und zwar auf eine Schnitzeljagd um Jameson und Guinness zu retten. Ihr seht schon heute geht es alkoholisch zur Sache.

Wir also los um auf den Bus zu warten, alle schön in ihre wunderbaren Regenjacken gehüllt und noch trocken. Das sollte sich aber schnell ändern denn unser Bus kam nicht. Wir mussten gefühlte 30 Minuten warten bis er endlich da war und uns in die Stadt kutschierte. Dort ging es dann erstmal zu Eason um die ersten Fragen zu beantworten. Haben sie auch irgendwann hinbekommen. Außerdem war heute bei Eason eine Signierstunde und ein Radiosender, keine Ahnung wieso.

Dann ging es weiter durch Temple Bar zur City Hall, wo weitere Fragen zu bentworten waren. Zum Glück hab ich diese Zwischenstopps in geschlossenen Räumen eingebaut sonst wären wir sicher nur noch nasser gewesen. Regenjacken sind halt doch nicht mehr das was sie mal waren.

Danach gin es dann zur „The Old Jameson Distillery“ um an einer Tour plus Whiskeyverkostung teilzunehmen. Leider mussten wir 30 Minuten warten bis unsere Tour losging aber die haben wir mit Klamotten trocknen und Essen verbracht.

Die Tour selber ging dann mit einem kleinen Film und der Vorankündigung einer erweiterten Whiskeyverkostung für 5 freiwillige los. Der Film war sehr interessant und danach ging es dann an die Suche nach freiwilligen. Am Ende sollten sowohl Carsten als auch Mutti/Ich einen der begehrten Plätze ergattert haben. Eigentlich wollte Mutti ja die Verkostung machen, aber sie dachte sie müsste was dazu sagen, auf Englisch, deshalb hab ich dort Platz genommen. Die Tour war sehr interessant und der Guide war sehr nett. Leider war die Gruppe sehr groß, aber das ist an Samstag wahrescheinlich immer so.

Am Ende haben dann alle einen Whikey bekommen, außer der kleine Flori, der bekam einen Saft weil er zu jung für Alkohol ist, und die Freiwilligen durften an einem Tisch paltznehmen. Dort standen dann auch schon 3 Whiskeys für jeden, ein Jameson, ein Jack Daniels und ein Schottischer, ich glaube Black Label. Die wurden dann all nacheinander probiert und ich muss sagen das Jack Daniels echt wiederlich ist, die anderen bedien haben gar nicht so schlecht geschmeckt und am Ende haben alle von uns, auch klein Flori, die Whiskeys probieren können weil alle geteilt haben. Zum Abschluss mussten wir unseren Favoriten wählen und ich war die einzige die NICHT den Jameson gewählt hat. Ein Zertifikat gab es dann für mich trotzdem. Alles in allen ein sehr schöner Besuch.

Dann ging es weiter zur Guinness Brauerei. Dort haben wir Fotos vor den St.James Gate gemacht und haben uns die Brauerei von außen angeschaut. Reingehen wollten wir nicht weil der Preis echt heiß war und die anderen lieber essen und in einen richtigen Pub wollten. Gesagt getan. Als erstes haben wir uns in einen Pub begeben und etwas getrunken. Danach ging es weiter zum Essen. Fish´n´Chips solte es geben und zwar in einem der beiden besten Fish´n´Chips Restaurants in Dublin. Ich kann diese Einschätzung leider nicht teilen den es hat nicht so toll geschmeckt. Gegessen haben wir es am Ende trotzdem weil wir hatten ja Hunger. Danach ging es noch schnell zu Lidl Hackfleisch für den nächsten Abend und Bier zu kaufen. ZU Hause gab es dann nochmal Essen und zwar unseren geliebten Geschmacksreis. Hört sich unspektakulär an, ist es auch, dafür aber sehr lecker und sättigend.

Die „Kinder“ (Rike, Flo, Flo und Ich) haben dann noch Activity gespielt und dann ging es auch ins Bett weil wir für dne nächsten Tag fit sein wollten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s