13.09.2011 – Number 29

Heute hatte Rike nichts zu tun und deshalb durfte sie schon früh Schluss machen. Wir haben die Zeit dann auch genutzt um uns Dublin einmal zusammen anzuschauen. Unsere Wahl fiel auf das Museum Number 29. Das ist ein Haus im georgianischem Stil und total gut wiederhergestellt und auch nicht teuer. Ist sehr zu empfehlen.

Danach waren wir einkaufen und zwar SCHUHE, wir haben ja schon festgestellt das die meisten Markenschuhe hier günstiger sind als in Deutschland. Heute wanderten ein Paar Chucks und ein Paar Vans in meine Einkaufstüte und das ganze für gerade mal 85,50€.

Danach noch einkaufen wie immer Dienstags. Ich frage mich auch jedesmal warum wir so viel einkaufen obwohl wir fast alles da haben. Es ist mir bis heute ein Rätsel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s