22.08.2011 – Dublin Zoo

Wieder Montag, wieder Frei und wieder Sonnenschein. Kann ein Tag schöner anfangen??? Die Antwort lautet eindeutig nein.

Also machte ich mich auf dem Weg in die Stadt. Wie immer ist mein dafür bevorzugtes Gefährt der Bus. Heute hatte ich wieder einen besonders abenteuerlustigen Fahrer. Er hat es geschafft in eine Parklücke einzuparken die circa 5 cm größer war als der Bus selber. Ich habe noch nicht rausgefunden wie das funktioniert aber das will ich auch gar nicht.

Weil es heute suuuuper Wetter werden sollte ging ich in den Dubliner Zoo. Davor war dann auch schon eine lange Schlange. Und als ich an die Reihe kam ging meine Karte nicht. War nicht alzu schlimm weil ich ja noch Bargeld hatte. Und zwar 13€, leider kostete der Zoo 12,50€. Also wiedermal kein Geld für den Bus. Egal. Dafür war es im Zoo umso schöner.

Danach ging es wieder zurück zur Innenstadt. Dort funktionierte meine Karte dann auch wieder nicht als ich mir Essen holen wollte. Da schlug mir die schlaue Verkäuferin vor ich könnte doch mal Cashback versuchen. Hab ich dann auch getan und zwar bei Eason weil ich wusste das dort meine Karte funktioniert. Ich konnte zwar mit meienr Karte bezahlen aber Cashback ging nicht. Die Verkäuferin fragte mich dann ob ich denn wenigstens genug Geld für den Bus hätte, wahrheitsgemäß beneinte ich diese Frage. Daraunfin lief sie los und gab mir tatsächlich 5!!!€ von ihrem privaten Geld damit ich den Bus nach Hause zahlen kann. Fand ich total nett. Ich habe mir vorgenommen ihr dafür eine Kleinigkeit bei Butlers zu kaufen wenn ich wieder in der Stadt bin und sie arbeitet.

Dann ging es wieder zu Costa Café weil ich wusste das meine Karte auch da geht. Diesmal bekam ich dann sogar 3 Internetkarten, also 60 Minuten Internet kostenlos. Diese Zeit wurde dann wieder für das posten dieses wunderbaren Blogs genutzt.

Danach ging es wieder nach Hause. Diesmal mit dem Bus. Dort gab es dann erstmal Essen und zwar Fish & Chips. Aber nur für mich, weil Rike hatte schon den Rest Lasagne zum Mittag gehabt. Dieses Essen wurde dann auf der Promenadenmauer verspeist bei schönstem Sonnenschein und einer schönen Aussicht auf Wakebparder.

Heute waren wir dann auch zum ersten Mal joggen und haben tolle Übungen gemacht. Das war jedoch keine so gute Idee nach Fish & Chips die mir währenddessen schwer im Magen lagen. Geschafft habe ich es trotzdem und danach sind wir beide total fertig ins Bett gefallen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s